SOS MEDITERRANEE DEUTSCHLAND

Niemand sollte im Mittelmeer ertrinken

SOS MEDITERRANEE

Seit Jahren versuchen Menschen, über das Mittelmeer zu fliehen, um Menschenrechtsverletzungen und schwerer Gewalt in Libyen zu entkommen. SOS MEDITERRANEE ist mit dem Rettungsschiff Ocean Viking dort im Einsatz, wo sich die Staaten zurückgezogen haben – denn Seenotrettung ist Pflicht.

Seit 2016 haben wir mehr als 36.000 Frauen, Kinder und Männer gerettet. Wir schützen die Geretteten, bis sie einen sicheren Hafen erreichen, und bezeugen die humanitäre Krise im Mittelmeer, um die Situation zu ändern.

AKTUELLES

Bittere Erleichterung: die 230 Überlebenden auf der Ocean Viking werden endlich in Toulon, Frankreich, an Land gehen können 

Der Ocean Viking wurde endlich ein sicherer Hafen für die Ausschiffung der 230 an Bord verbliebenen Überlebenden, die zwischen dem 22. und 26. Oktober in …

UNSER EINSATZ

„Meine Eltern wissen nicht, dass ich am Leben bin“

Der 20-jährige Hassan* floh von Liberia über Guinea, Mali und Algerien nach Libyen. Zweimal wurde er von der libyschen Küstenwache abgefangen und anschließend inhaftiert. Im …

UNSER EINSATZ

ARTE-Bericht von der Ocean Viking

Im März war ein Team des deutsch-französischen Senders ARTE auf der Ocean Viking, um den Rettungseinsatz zu dokumentieren und mit der Crew an Bord über ihre Motivation und Erfahrungen auf See zu sprechen.

Die Doku-Reihe “Mittelmeer: Freiwillig bei SOS Mediterranee” ist online auf sechs Sprachen verfügbar.